Wir setzen Cookies ein, um unseren Internetauftritt bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf ‚Ich stimme zu‘ klicken. Weitere Informationen zu unserer Cookie-Nutzung finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.

ICH STIMME ZU
WEITERE INFORMATIONEN

To personalize content and the user experience on our website, we use cookies. You give us your permission to do so, by clicking on the “I agree” button. Learn more about Cookies in our Privacy Policy.

I AGREE
LEARN MORE
IHRE COOKIE-EINSTELLUNGEN
ERFORDERLICHE COOKIES

Diese sogenannten „Session-Cookies“ sind für die Kernfunktionen der Webseite erforderlich und werden automatisch aktiviert, wenn Sie diese Webseite nutzen. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

FUNKTIONALE COOKIES

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Webseitenutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können und die Inhalte den Nutzeranforderungen anpassen können. Das Deaktivieren dieser Cookies könnte zu einem schlechteren Nutzererlebnis führen.

PRÄFERENZEN SICHERN
Sie können die Einstellungen jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ ändern. Diese sowie detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.
YOUR COOKIE-SETTINGS
REQUIRED COOKIES

These so-called „session cookies“ are required for the core functions of the website and are automatically activated when you use this website. They also contribute to the safe and correct use of the site.

FUNCTIONAL COOKIES

These cookies enable us to analyse website usage so that we can measure and improve its performance and adapt its content to user requirements. Deactivating these cookies could reduce the user experience.

SAVE PREFERENCES
You can change the settings at any time under "Cookie settings". Detailed information can be found in our Privacy Policy.

Die Projekttage der 9. Klasse: „Gutes Tun“

Date:
Campus Munich

Die Projekttage der 9. Klasse: „Gutes Tun“
 
Wir beschäftigten uns in der letzten Schulwoche mit sozialem Engagement. Bevor es anfing, überlegten wir uns, was „Gutes tun“ eigentlich bedeutet, woraufhin wir uns für zwei Themen entschieden haben. Am ersten Tag fuhren wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Wittelsbacher Brücke, um von dort aus an der Isar wieder zurück zur Schule zu laufen und Müll aufzusammeln. Dies gab uns das Gefühl, etwas bewirkt zu haben, denn schließlich ist Umweltschutz ein sehr aktuelles Thema. Außerdem waren wir draußen an der frischen Luft und hatten viel Spaß zusammen.
 
Am zweiten Tag sind wir zusammen einkaufen gegangen um für obdachlose, bedürftige Menschen kleine Pakete zusammenzustellen. Wir haben nicht nur Wasser und etwas zu Essen eingekauft, sondern auch Hygieneartikel wie Zahnbürsten und Zahnpasten. Am Ende hatten wir stolze 66 Pakete, die wir anschließend in Kleingruppen rund um den Marienplatz verteilten. Viele von uns versuchten zudem, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, was sich jedoch nicht als einfach herausstellte. Die meisten freuten sich sehr über die Pakete, was uns wiederum ebenfalls glücklich machte.
Zusammenfassend kann man sagen, dass diese zwei Tage eine schöne und einmal ganz andere Erfahrung waren und uns inspirierten, von nun an öfters Gutes zu tun. 
 
Lena und Adriana