Wir setzen Cookies ein, um unseren Internetauftritt bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf ‚Ich stimme zu‘ klicken. Weitere Informationen zu unserer Cookie-Nutzung finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.

ICH STIMME ZU
WEITERE INFORMATIONEN

To personalize content and the user experience on our website, we use cookies. You give us your permission to do so, by clicking on the “I agree” button. Learn more about Cookies in our Privacy Policy.

I AGREE
LEARN MORE
IHRE COOKIE-EINSTELLUNGEN
ERFORDERLICHE COOKIES

Diese sogenannten „Session-Cookies“ sind für die Kernfunktionen der Webseite erforderlich und werden automatisch aktiviert, wenn Sie diese Webseite nutzen. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

FUNKTIONALE COOKIES

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Webseitenutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können und die Inhalte den Nutzeranforderungen anpassen können. Das Deaktivieren dieser Cookies könnte zu einem schlechteren Nutzererlebnis führen.

PRÄFERENZEN SICHERN
Sie können die Einstellungen jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ ändern. Diese sowie detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.
YOUR COOKIE-SETTINGS
REQUIRED COOKIES

These so-called „session cookies“ are required for the core functions of the website and are automatically activated when you use this website. They also contribute to the safe and correct use of the site.

FUNCTIONAL COOKIES

These cookies enable us to analyse website usage so that we can measure and improve its performance and adapt its content to user requirements. Deactivating these cookies could reduce the user experience.

SAVE PREFERENCES
You can change the settings at any time under "Cookie settings". Detailed information can be found in our Privacy Policy.

Call it out

Datum:
Campus München

On a serious note: a Secondary student reached out to tell us that she was recently harassed on Munich’s public transportation. She handled herself well and she was not physically hurt. Although she was hurt that bystanders witnessed this man’s horrible behavior and did nothing. Please help our young people traveling through the city if you see them being accosted. Times up!!! This is unacceptable!

Ein Beitrag zum Nachdenken: Eine Schülerin des Gymnasium berichtete uns, dass sie kürzlich in den öffentlichen Verkehrsmitteln Münchens belästigt wurde. Aufgrund ihrer schnellen Reaktion wurde sie glücklicherweise nicht körperlich verletzt. Allerdings war sie sehr erschüttert, dass die anderen Passanten die Situation beobachteten, aber nichts unternahmen. Bitte zeigen Sie Zivilcourage und helfen Sie, wenn es nötig ist. . Ein solches Verhalten ist absolut inakzeptabel und nicht zu tolerieren!